Atlanta Falcons - Atlanta Falcons

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Atlanta Falcons
Aktuelle Saison
Gegründet am 30. Juni 1965 ; Vor 55 Jahren  ( 30. Juni 1965 )
Erste Saison : 1966
Spiel im Mercedes-Benz-Stadion
Atlanta, Georgia
Hauptsitz in Flowery Branch, Georgia
Atlanta Falcons Logo
Atlanta Falcons Wortmarke
Logo Wordmark
Liga- / Konferenzzugehörigkeiten

National Football League ( 1966 - heute )

Aktuelle Uniform
Atlanta Falcons unif20.png
Teamfarben Schwarz, Rot, Silber, Weiß
       
Maskottchen Freddie Falcon
Personal
Besitzer Arthur Blank
CEO Rich McKay
Präsident Rich McKay
Cheftrainer Arthur Smith
Generaldirektor Terry Fontenot
Teamgeschichte
  • Atlanta Falcons (1966 - heute)
Team Spitznamen
  • Die schmutzigen Vögel
  • Grits Blitz (1977 Verteidigung)
Meisterschaften
Ligameisterschaften (0)
Konferenzmeisterschaften (2)
Divisionsmeisterschaften (6)
Playoff-Auftritte (14)
Heimatfelder

Die Atlanta Falcons sind eine professionelle American-Football- Mannschaft mit Sitz in Atlanta . Die Falken treten in der National Football League (NFL) als Mitglied der South Division der National Football Conference (NFC) der Liga an. Die Falcons traten 1965 als Expansionsteam in die NFL ein , nachdem die NFL dem damaligen Besitzer Rankin Smith ein Franchise angeboten hatte, um ihn davon abzuhalten, der rivalisierenden American Football League (AFL) beizutreten. Die Atlanta Falcons sind im Besitz von Arthur Blank , auch Inhaber von MLS ‚s Atlanta Vereinigte .

In ihren 55 Jahren Existenz haben die Falcons einen Rekord von 379-487-6 (zusammengestellt 369-473-6 in der regulären Saison und 10 bis 14 in dem Playoffs), gewinnt Division Meisterschaften in 1980 , 1998 , 2004 , 2010 , 2012 und 2016 . Die Falken haben in zwei Super Bowls gespielt , das erste während der Saison 1998 im Super Bowl XXXIII , wo sie gegen die Denver Broncos 34-19 verloren, und das zweite 18 Jahre später, ein 34-28 Überstundenverlust gegen die New England Patriots in Super Bowl LI .

Das derzeitige Heimstadion der Falken ist das Mercedes-Benz-Stadion , das für die Saison 2017 eröffnet wurde. Der Hauptsitz und die Übungsanlagen des Teams befinden sich auf einem 20 ha großen Gelände in Flowery Branch , nordöstlich von Atlanta im Hall County .

Franchise-Geschichte

Profifußball kommt nach Atlanta

Der Profifußball kam erstmals 1962 nach Atlanta , als die American Football League (AFL) zwei Wettbewerbe in der Vorsaison veranstaltete, von denen einer die Denver Broncos gegen die Houston Oilers und der zweite die Dallas Texans gegen die Oakland Raiders ausspielte . Zwei Jahre später veranstaltete die AFL eine weitere Ausstellung, diesmal mit den New York Jets gegen die San Diego Chargers .

Nach dem Bau des Atlanta-Fulton County-Stadions (damals einfach als Atlanta-Stadion bekannt) war die Stadt Atlanta 1965 der richtige Zeitpunkt, um mit dem Profifußball zu beginnen. Eine unabhängige Gruppe, die in Atlanta an Werbeaktionen für NFL-Ausstellungen beteiligt war, beantragte Franchise-Verträge sowohl in der AFL als auch in der NFL und handelte völlig allein, ohne Garantie für Stadionrechte. Eine andere Gruppe berichtete, sie habe ernsthaftes Geld für ein Team in der AFL hinterlegt.

Einige lokale Geschäftsleute ( Cox Broadcasting ) arbeiteten einen Deal aus und erhielten am 8. Juni ein AFL-Franchise , abhängig vom Erwerb exklusiver Stadionrechte von Stadtbeamten. NFL- Kommissar Pete Rozelle , der sich in Atlanta-Angelegenheiten nur langsam bewegt hatte, wurde vom AFL-Interesse beflügelt und stieg in das nächste Flugzeug nach Atlanta, um den Anspruch der Rivalen auf die Stadt Atlanta zu blockieren . Er zwang die Stadt, eine Wahl zwischen den beiden Ligen zu treffen; Bis zum 30. Juni wählte die Stadt Rankin Smith und die NFL.

Der ursprünglichen Expansionspläne des AFL im Juni 1965 waren für zwei neue Teams in 1966 , in Atlanta und Philadelphia. Es entwickelte sich später zu den Miami Dolphins im Jahr 1966 und den Cincinnati Bengals im Jahr 1968 . Die NFL hatte geplant, 1967 zwei Teams hinzuzufügen ; Der Wettbewerb mit der AFL um Atlanta zwang die erste, ein Jahr Anfang 1966 hinzugefügt zu werden . Die ungerade Anzahl von Teams (15) führte zu einem Leerlauf-Team (Tschüss) pro Woche, wobei jedes Team 14 Spiele über 15 Wochen spielte (ähnlich wie 1960 : 12 Spiele über 13 Wochen). Das zweite Expansionsteam, die New Orleans Saints , trat der NFL wie geplant 1967 als 16. Franchise bei.

Das Franchise der Atlanta Falcons begann am 30. Juni 1965, als Rozelle dem 40-jährigen Rankin Smith Sr. , einem Executive Vice President der Life Insurance Company of Georgia , das Eigentum gewährte . Er zahlte 8,5 Millionen Dollar, den höchsten Preis in der Geschichte der NFL zu dieser Zeit für ein Franchise. Rozelle und Smith machten den Deal in ungefähr fünf Minuten und die Atlanta Falcons brachten den größten und beliebtesten Sport in die Stadt Atlanta. Das Atlanta-Expansionsteam wurde das 15. NFL-Franchise und erhielt die erste Gesamtauswahl im NFL-Entwurf von 1966 sowie die letzte Auswahl in jeder der ersten fünf Runden. Sie wählten Konsens All-American Linebacker Tommy Nobis von der University of Texas , ihn zum ersten Mal eine Falcon machen. Die Liga hielt auch den Erweiterungsentwurf sechs Wochen später ab, in dem Atlanta ungeschützte Spieler aus den 14 bestehenden Franchise-Unternehmen auswählte. Obwohl die Falken in diesen Entwürfen viele gute Spieler ausgewählt hatten, konnten sie immer noch nicht sofort gewinnen.

Das Atlanta-Team erhielt seinen Spitznamen am 29. August 1965. Miss Julia Elliott, eine Schullehrerin aus Griffin , wurde von vielen Leuten ausgewählt, die "Falcons" als Spitznamen für das neue Franchise vorschlugen. Sie schrieb: "Der Falke ist stolz und würdevoll, mit großem Mut und Kampf. Er lässt seine Beute niemals fallen. Er ist tödlich und hat eine große sportliche Tradition."

1966–1977: Frühe Kämpfe

Die Eröffnungssaison der Falcons war 1966 und ihr erstes Vorsaisonspiel war am 1. August, eine Niederlage gegen die Philadelphia Eagles . Unter Cheftrainer Norb Hecker verlor Atlanta 1966 seine ersten neun Spiele in der regulären Saison. Ihr erster Sieg kam am 20. November im Yankee Stadium gegen die kämpfenden New York Giants auf die Straße . Zwei Wochen später gewann Atlanta in Minnesota und schlug St. Louis in Atlanta in der nächsten Woche für ihren ersten Heimsieg. Das Team beendete die 1960er Jahre mit 12 Siegen in vier Spielzeiten.

Die Falcons hatten ihr erstes Monday Night Football- Spiel in Atlanta während der Saison 1970 , eine 20-7 Niederlage gegen die Miami Dolphins . Die einzigen zwei Gewinnersaisonen in den ersten 12 Jahren waren 1971 (7–6–1) und 1973 (9–5).

1978–1989

Die Verteidigung der Falken gegen den Quarterback
John Elway von Denver Broncos während eines Spiels von 1985 .

In der Saison 1978 qualifizierten sich die Falcons zum ersten Mal für die Playoffs und gewannen das Wild Card-Spiel gegen die Eagles 14-13. In der folgenden Woche verloren sie gegen die Dallas Cowboys 27-20 in den Divisional Playoffs.

In der Saison 1980 verzeichneten die Falcons nach einer Siegesserie von neun Spielen einen Franchise-Rekord von 12: 4 und holten sich ihren ersten Titel in der NFC West Division. In der nächsten Woche endete ihre Traumsaison zu Hause mit einer Niederlage gegen die Cowboys 30-27 in den Playoffs der Divisionen. In der streikverkürzten Saison 1982 machten die Falcons die Playoffs, verloren aber gegen die Minnesota Vikings , 30-24. Falcons Trainer Leeman Bennett wurde nach der Niederlage entlassen. Das Team hatte dann für die nächsten acht Jahre Saisonverluste.

1989–1996

Im NFL Draft 1989 wählten die Falcons in der ersten Runde Cornerback Deion Sanders aus, der ihnen für die nächsten vier Jahre half und viele Rekorde für das Franchise aufstellte. "Neon Deion" (auch bekannt als "Prime Time") hatte einen auffälligen Reiz und trug dazu bei, die Aufmerksamkeit der Medien auf eines der anonymsten Franchise-Unternehmen der Liga zu lenken. Sanders war auch berühmt dafür, in Baseballteams der Major League ( New York Yankees und Atlanta Braves ) zu spielen und gleichzeitig in der NFL zu spielen.

Die Falken spielen während eines Auswärtsspiels 1991 gegen die Los Angeles Rams .

Nach dem Sieg über die New Orleans Saints im NFC Wild Card-Spiel endete die Saison 1991 der Falcons mit einer Niederlage in den Playoffs gegen die Washington Redskins . Im NFL Draft 1991 wählten die Falcons den Quarterback Brett Favre als 33. Gesamtauswahl. Während seiner Rookie-Saison spielte er in zwei Spielen, in denen er einen Rekord von vier Passversuchen ohne Empfänge und zwei Interceptions sammelte. Im folgenden Februar wurde Favre an die Green Bay Packers gehandelt .

In 1992 eröffneten die Atlanta Falcons ein neues Kapitel in ihrer Geschichte Umzug in die neu Georgia Dome gebaut, wo das Team alle 31 anderen NFL - Teams mindestens einmal während seiner Zeit dort besiegt hat.

1997–2000: Die Ära von Dan Reeves

1998 hatten die "Dirty Bird" -Falken unter dem kürzlich erworbenen Cheftrainer Dan Reeves , dem Quarterback Chris Chandler und Jamal Anderson ihre bisher größte Saison. Am 8. November schlugen sie die New England Patriots 41-10 und beendeten eine Serie von 22 Verlusten an Orten mit kaltem Wetter. Das Team endete mit einem Franchise-besten 14-2 regulären Saisonrekord und der NFC West Division Meisterschaft. Am 17. Januar 1999 verärgerten die Falken die Wikinger mit den höchsten Samen im Hubert H. Humphrey Metrodome im NFC-Meisterschaftsspiel 30–27 in einem aufregenden Überstundensieg. In ihrem ersten Super Bowl-Auftritt verloren sie jedoch 34-19 gegen den Titelverteidiger Denver Broncos im Super Bowl XXXIII .

Im zweiten Spiel der Falcons-Saison 1999 erlitt Jamal Anderson , der 1998 eine Schlüsselrolle beim Erfolg der Falcons gespielt hatte, eine Knieverletzung am Ende der Saison. Die Falken beendeten die Saison mit einem sehr enttäuschenden 5-11 regulären Saisonrekord. Im Jahr 2000 erlitten die Falcons eine weitere schreckliche Saison mit 4-12 und verpassten erneut die Playoffs.

2001–2006

Im NFL-Entwurf von 2001 organisierten die Falcons einen Handel mit den San Diego Chargers und erwarben die erste Gesamtauswahl (die für Quarterback Michael Vick verwendet wurde ) im Austausch für den Spezialisten für breite Empfänger-Rückgabe Tim Dwight und die fünfte Gesamtauswahl (die beim Laufen verwendet wurde) zurück LaDainian Tomlinson ).

Die Falcons beendeten die Saison 2001 mit einem Rekord von 7 bis 9 und verpassten die Playoffs. Jessie Tuggle ging nach 14 Spielzeiten in Atlanta in den Ruhestand. Am 6. Dezember 2001 traf Arthur M. Blank eine vorläufige Vereinbarung mit Taylor Smith von den Falcons über den Kauf des Teams. In einem Sondertreffen vor dem Super Bowl XXXVI in New Orleans am 2. Februar 2002 stimmten die NFL-Besitzer einstimmig dem Kauf zu.

In der Saison 2002 kehrten die Falcons mit einem regulären Saisonrekord von 9: 6: 1 in die Playoffs zurück und banden die Pittsburgh Steelers . Es war Vicks erstes Jahr als Starter, und das Team mit dem neu erworbenen Runningback Warrick Dunn brachte den Green Bay Packers ihren ersten Heim-Playoff-Verlust überhaupt ein. Eine 20-6 Niederlage gegen die Donovan McNabb -led Philadelphia Eagles in der folgenden Woche beendete jedoch die Saison der Falcons.

Am 19. März 2003 präsentierten die Falken ihr neues Logo. Während der Vorsaison 2003 brach sich Vick das Bein und verpasste die ersten 12 Spiele der Saison. Nach sieben Niederlagen in Folge wurde die Entscheidung getroffen, Cheftrainer Dan Reeves freizulassen. Wade Phillips fungierte als Interimstrainer für die letzten drei Spiele. Obwohl die Falken 3 ihrer letzten 4 Spiele nach der Rückkehr von Vick gewannen, endeten sie mit einem 5-11 Rekord in diesem Jahr. Im Jahr 2004 wurde ein neuer Cheftrainer, Jim L. Mora , eingestellt und Vick kehrte für die gesamte Saison zurück . Die Falken gingen 11-5, gewannen ihren Titel in der dritten Liga und verdienten sich ein Wiedersehen in der ersten Runde in den Playoffs. In den Playoffs der Divisionen besiegten die Falcons die St. Louis Rams (47–17) im Georgia Dome und rückten zum NFC Championship Game vor , das sie gegen die Eagles (27–10) verloren hatten.

Die Falken scheiterten 2005 erneut daran , zwei aufeinanderfolgende Saisons zu gewinnen , und gingen von 8 auf 8. Im Jahr 2006 war Michael Vick der erste Quarterback in der Geschichte der Liga, der mit 1.039 mehr als 1.000 Yards in einer Saison raste. Nach Beendigung der Saison 7-9 wurde Trainer Jim Mora jedoch entlassen und Bobby Petrino , der Fußballtrainer der Universität von Louisville , ersetzte ihn. Bevor die Saison 2007 begann, wurde Vick von der NFL auf unbestimmte Zeit suspendiert, nachdem er sich schuldig bekannt hatte, im Bundesstaat Virginia Hundekämpfe geführt zu haben. Am 10. Dezember 2007 erhielt Vick eine 23-monatige Haftstrafe und wurde offiziell aus dem Dienstplan von Atlanta gestrichen.

2007

Für die Saison 2007 mussten die Falcons Joey Harrington beim Quarterback starten . Am 11. Dezember, 13 Spiele in seiner ersten NFL-Saison als Cheftrainer, trat Bobby Petrino ohne Vorankündigung zurück, um an der Universität von Arkansas zu trainieren , und ließ den bedrängten Spielern nur eine Notiz in der Umkleidekabine. Zweittrainer Emmitt Thomas wurde am 12. Dezember zum Interimstrainer für die letzten drei Spiele der Saison ernannt. Die Falcons beendeten das Jahr mit einem düsteren 4-12-Rekord.

2008–2014: Die Mike Smith-Ära

Nach der turbulenten und enttäuschenden Saison 2007 machten die Falcons eine Reihe von Schritten, stellten einen neuen General Manager und Cheftrainer ein, entwarfen einen neuen Startquarterback und unterschrieben einen Rücklauf.

Am 13. Januar 2008 ernannten die Falcons den ehemaligen Patriots-Direktor des College-Football zum Scouting von Thomas Dimitroff, General Manager. Am 23. Januar wurde der Defensivtrainer von Jacksonville Jaguars und ehemalige Linebacker-Trainer des Super Bowl-Meisters von 2000, Baltimore Ravens Mike Smith , zum neuen Cheftrainer der Falcons ernannt. Ladegerät-Backup RB Michael Turner stimmte am 2. März einem 6-Jahres-Vertrag über 30 Millionen US-Dollar zu. Am 26. April wurde Matt Ryan (Quarterback vom Boston College ) im NFL-Entwurf 2008 von den Falcons auf den dritten Gesamtrang eingezogen .

2008

Die Falcons beendeten die reguläre Saison 2008 mit einem Rekord von 11 bis 5 und der Nummer 5 in den Playoffs. Am 21. Dezember 2008 besiegte Atlanta die Minnesota Vikings mit 24: 17, um sich einen Platz auf der Wild Card zu sichern, und holte sich zum ersten Mal seit 2004 eine Reise in die Playoffs. Die Falcons würden in der Wild Card-Runde des Jahres 2008 weiter verlieren NFL Playoffs gegen den späteren NFC-Champion Arizona Cardinals , 30-24.

Matt Ryan startete alle 16 Spiele seiner Rookie-Saison und wurde zum Associated Press Offensive Rookie des Jahres ernannt. Der Cheftrainer des ersten Jahres, Mike Smith, wurde 2008 zum NFL-Trainer des Jahres ernannt.

2009

Obwohl sie es 2009 nicht schafften, die Playoffs zu erreichen, sammelte sich das Team, um die letzten drei Spiele der regulären Saison zu gewinnen und zum ersten Mal in der Franchise-Geschichte zwei aufeinanderfolgende Gewinnsaisonen aufzuzeichnen. Die Falken besiegten die Tampa Bay Buccaneers 20-10 im letzten Spiel der Saison, um ihren Rekord auf 9-7 zu verbessern.

2010

Im Jahr 2010 sicherten sich die Falcons mit einem Rekord von 13 bis 3 in der regulären Saison eine dritte Saison in Folge, ihren vierten Gesamtsieg in der Division und den ersten Gesamtsamen in den NFC-Playoffs. Die Falken wurden jedoch vom späteren Super Bowl XLV- Champion Green Bay Packers in den NFC Divisional Playoffs 48-21 überwältigt. Die Falcons erzielten 414 Punkte - den fünftmeisten in der Franchise-Geschichte. Das Team schickte einen NFL-High und die besten neun Franchise-Spieler zum Pro Bowl 2011 .

2011

Die Falcons machten im NFL-Entwurf 2011 einen überraschenden Handel mit den Cleveland Browns , um den Alabama- Empfänger Julio Jones als sechsten Gesamtrang auszuwählen . Im Gegenzug gaben die Falcons 2011 ihre Draft-Picks für die erste, zweite und vierte Runde sowie 2012 ihre ersten und vierten Draft-Picks auf. Jones wurde seitdem zusammen mit seinen Teamkollegen Tony Gonzalez und Roddy White als Atlantas "Big" bezeichnet Drei "(basierend auf der Gesamtzahl der Empfangshöfe). Am 30. August 2011 machte der leitende Autor von Sports Illustrated, Peter King , der den Super Bowl 2011 richtig voraussagte, seine Vorhersagen für die Saison 2011 und wählte die Falcons aus, um die San Diego Chargers im Super Bowl 2012 zu besiegen. Die Falcons beendeten die Saison mit 10: 6 und sicherten sich den fünften Samen nach einer Niederlage in der 17. Woche in Tampa Bay, in der die Falcons ihre Starter zogen, nachdem sie in nur 23 Minuten mit 42: 0 in Führung gegangen waren.

Die Falcons spielten dann die New York Giants in einem NFC Wild Card Game 2011 im MetLife Stadium in East Rutherford, New Jersey . Die erste Hälfte war ein Defensivkampf, mit den ersten Punkten aus einer Sicherheit durch die Falcons, die Atlanta eine 2-0 Führung gab. Im 2. Quartal verband sich Eli Manning mit Hakeem Nicks für einen kurzen Touchdown-Pass, um es 7-2 Giants in die 2. Hälfte zu machen. Dann übernahmen die Giants die Kontrolle, als Manning Mario Manningham und Nicks zwei weitere TD-Pässe zuwarf und die Verteidigung die Falcons ausschaltete, um den New York Giants den 24: 2-Sieg und den Falcons den dritten Playoff-Verlust in Folge zu bescheren Matt Ryan und Mike Smith . Nach der Saison nahm Verteidigungskoordinator Brian VanGorder einen Trainerjob an der Auburn University an , und der Offensivkoordinator Mike Mularkey übernahm den Cheftrainerjob in Jacksonville.

2012

Atlanta explodierte aus dem Tor, ging eine Franchise-Best 8-0 und blieb das letzte ungeschlagene Team in der NFL in diesem Jahr. Ihre Hoffnungen auf eine ungeschlagene Saison endeten mit einer Niederlage von 27: 31 gegen den Rivalen der Division Saints. Julio Jones hatte ein bemerkenswertes zweites Jahr mit 10 Touchdowns und 1.198 Yards. Die Falken beendeten die Saison 13-3 und holten die Nummer eins in den NFC-Playoffs.

Die Falcons spielten die Seattle Seahawks in ihrem ersten Playoff-Spiel. Obwohl sie 28-27 mit nur noch 31 Sekunden auf der Uhr fielen, führte Matt Ryan das Team zu ihrem ersten Playoff-Sieg, 30-28. Es war der einzige Playoff-Sieg in der Mike Smith-Ära.

Die Atlanta Falcons rückten dann vor, um sich den San Francisco 49ers zu stellen . Die Falken übernahmen frühzeitig die Kontrolle über das Spiel mit einem Matt Bryant Field Goal, einem Trio von Matt Ryan Touchdown-Pässen, die von Julio Jones und Tony Gonzalez gefangen wurden, gepaart mit einem herausragenden Defensivspiel. Am Ende der Hälfte war die Punktzahl 24-14. Die Gezeiten des Spiels begannen sich in der zweiten Hälfte zu ändern, als sich die 49er mit zwei Touchdown-Läufen von Frank Gore erholten. Atlantas Vergehen versuchte zu antworten, wurde aber letztendlich von der 49er-Verteidigung geschlossen. Ein paar Serien später, Ende des 4. Quartals, mit wenig verbleibender Zeit, befand sich Atlanta in einer 4. und 4. Situation an der 10-Yard-Linie. Die Falken brauchten nur noch 10 Meter, um den Sieg zu erringen und ihren ersten Super Bowl-Liegeplatz seit 14 Jahren zu erreichen. Matt Ryan feuerte einen Pass auf Roddy White, der schließlich von Innenverteidiger NaVorro Bowman gebrochen wurde , was zu einer 28-224 Niederlage führte.

2013

Nach dem Erfolg der vergangenen Saison waren die Falcons ein erwarteter Super Bowl-Anwärter. Verletzungen beeinträchtigten jedoch die Leistung des Teams und das Team beendete die Saison 4-12. Damit endete die Serie der aufeinanderfolgenden Gewinnsaisonen und Mike Smith hatte seine erste Niederlage als Cheftrainer. Tony Gonzalez wurde in seiner letzten Saison in der NFL als Starter für Team Rice in den Pro Bowl 2014 gewählt . Nach dem Ende der Saison 2012 verließ der Direktor des Spielerpersonals Les Snead das Team, um sich den St. Louis Rams anzuschließen, und Dave Caldwell , Assistent von General Manager Thomas Dimitroff , verließ das Team, um sich den Jacksonville Jaguars anzuschließen . Scott Pioli, ehemaliger GM der New England Patriots , wurde zum neuen stellvertretenden GM der Falcons ernannt. Mike Smith erhielt eine Verlängerung seines Vertrages als Cheftrainer um ein Jahr. Die Falcons hatten den 6. Gesamtsieg im NFL-Entwurf 2014, mit dem sie Jake Matthews auswählten , der als offensiver Angreifer für Texas A & M spielte .

2014

Trotz einer weiteren harten Saison hatten die Falcons am Ende der regulären Saison noch die Möglichkeit, sich für die Playoffs zu qualifizieren. Die Falcons waren Gastgeber der Carolina Panthers in ihrem regulären Saisonfinale. Die Gewinner holten sich die NFC South Division. Leider verloren die Falken in einem 34-3 Blowout, als Matt Ryan zwei Interceptions warf, die für Touchdowns zurückgegeben wurden und sechs Mal entlassen wurden. Die Falken beendeten die Saison 6-10 und markierten die zweite Saison in Folge, in der das Team verlor. Am folgenden Tag wurde Mike Smith nach sieben Spielzeiten als Cheftrainer entlassen. Die Falken würden bald den Defensivkoordinator von Seattle Seahawks , Dan Quinn, als 16. Cheftrainer des Teams einstellen . Die Falcons hatten im NFL-Entwurf 2015 den 8. Gesamtsieg, mit dem sie Vic Beasley auswählten , ein defensives Ende der Clemson University.

2015–2020: Die Dan Quinn-Ära

2015

Im Februar 2015 wurde das Team von der NFL wegen angeblicher Verwendung von künstlichem Menschenlärm im Georgia Dome untersucht. Die Falken verloren eine Auswahl des NFL-Entwurfs 2016 als Ergebnis der Untersuchung der Liga.

Dan Quinns erste Saison war ein 5-0 Start, der beste Start des Teams seit vier Jahren. Sie würden dann während des Restes der Saison kämpfen, indem sie 8 ihrer letzten 11 Spiele verlieren, was zu einem 8-8-Rekord führen würde. Sie gaben den Panthers jedoch ihren einzigen Verlust in der regulären Saison. Die Falcons nutzten ihre erste Wahl im NFL Draft 2016 für Sicherheit Keanu Neal von der University of Florida .

2016

In der 25. und letzten Saison der Falcons im Georgia Dome verlor Atlanta sein Spiel in Woche 1 gegen die Buccaneers 24-31. Die Falken würden dann ihre nächsten vier gewinnen, darunter einen gegen die Panthers, wenn das Franchise neue Rekorde aufstellte: Matt Ryan warf für 503 Yards und Julio Jones fing 12 Pässe für 300 Yards. Die Falcons besiegten die San Francisco 49ers 41-13 in Woche 15, verbesserten sich auf 9-5 und sicherten sich ihre erste Gewinnsaison seit 2012. Eine Woche später besiegten die Falcons die Panthers in Charlotte, North Carolina , und holten ihre erste NFC South Division Titel seit 2012. In ihrem letzten regulären Saisonspiel im Georgia Dome besiegten die Falcons die New Orleans Saints und sicherten sich einen 11: 5-Rekord und ein Auf Wiedersehen in der ersten Runde.

In der Divisionsrunde der Playoffs besiegte Atlanta die Seahawks 36–20 im Georgia Dome und veranstaltete am 22. Januar 2017 ihr letztes Spiel im Dome gegen die Green Bay Packers im NFC Championship Game . Die Falcons besiegten die Packers 44 –21, um als NFC-Meister zum Super Bowl LI aufzusteigen. Atlanta war 28-3 gegen Ende des dritten Quartals, und die New England Patriots erzielten 31 unbeantwortete Punkte, mit den letzten 6 in der allerersten Verlängerung im Super Bowl. Das 25-Punkte-Comeback der Patrioten war das größte in der Super Bowl-Geschichte.

Im Jahr 2016 erzielten die Falcons in der regulären Saison 540 Punkte, die siebtbeste in der NFL-Geschichte, verbunden mit der Greatest Show on Turf (den 2000 St. Louis Rams ). Die Falkenverteidigung gab jedoch 406 Punkte auf, 27. in der Liga.

2017

Die Falken zogen in dieser Saison in ihre neue Heimat, das Mercedes-Benz-Stadion . Ihr erstes Spiel im neuen Stadion war eine Niederlage gegen die Arizona Cardinals in der Vorsaison . Das erste reguläre Saisonspiel im neuen Stadion war ein Rückkampf der NFC-Meisterschaft 2016/17, bei dem Atlanta Green Bay mit 34: 23 besiegte. Ihre erste Niederlage der Saison war eine 23-17 Heimniederlage gegen die Buffalo Bills in Woche 4. Das Team kehrte mit einem 10-6 Rekord in die Playoffs zurück (wenn auch mit einem dritten Platz in der NFC South). Die Falken besiegten die Los Angeles Rams 26-13 in der Wild Card-Runde, aber ihre Saison 2017 endete eine Woche später in der Divisional Playoff-Runde durch den späteren Super Bowl-Meister Philadelphia Eagles 15-10.

2020

In ihrem ersten Spiel mit neuen Uniformen verloren die Falken zu Hause gegen die Seattle Seahawks 38-25. Die Falken erlitten dann Comebacks, die sowohl von den Cowboys auf der Straße (39–40) als auch in Atlanta gegen die Bären (26–30) gemacht wurden. Am 11. Oktober, nachdem das Team eine 23-16 Niederlage zu Hause gegen die Carolina Panthers erlitten hatte, gaben die Falcons bekannt, dass sie Cheftrainer Dan Quinn nach 5 Spielzeiten und General Manager Thomas Dimitroff entlassen haben

Stadien

Die Falken haben in ihrem 51-jährigen Bestehen drei Stadien zu Hause genannt, und das dritte Heim in ihrer Geschichte wurde im Spätsommer 2017 eröffnet. Das erste war das Atlanta-Fulton County Stadium , das bis 1991 mit dem Baseballteam der Atlanta Braves Major League geteilt wurde 1992 wurde der Georgia Dome gebaut und die Falcons spielten dort von der Eröffnung bis zur Saison 2016. Der Dome wurde häufig für den College-Football verwendet , einschließlich Georgia State Football und College-Bowl-Spielen wie dem Peach Bowl .

Um den alternden Georgia Dome zu ersetzen und möglicherweise einen zukünftigen Super Bowl auszurichten, schlug Teambesitzer Arthur Blank einen Vertrag mit der Stadt Atlanta vor, um ein neues hochmodernes Stadion unweit des Georgia Dome zu errichten . Blank wird 800 Millionen US-Dollar und die Stadt Atlanta weitere 200 Millionen US-Dollar über Anleihen beitragen, die durch die Hotel- / Motelsteuer der Stadt für den Bau eines versenkbaren Dachstadions gedeckt sind. Blank wird bei Bedarf zusätzliches Geld für Kostenüberschreitungen bereitstellen. Das Team wird bis zu 50 Millionen US-Dollar für Infrastrukturkosten bereitstellen, die nicht im Baubudget enthalten waren, und die verbleibenden Schulden für den Georgia Dome zurückzahlen. Darüber hinaus werden die Blank-Stiftung und die Stadt jeweils 15 Millionen US-Dollar für die Entwicklung in den umliegenden Stadtteilen bereitstellen. Obwohl die Gesamtkosten des Stadions ursprünglich auf rund 1 Milliarde US-Dollar geschätzt wurden, wurden die Gesamtkosten laut Blank auf 1,5 Milliarden US-Dollar revidiert. Im März 2013 stimmte der Stadtrat von Atlanta mit 11 zu 4 für den Bau des Stadions. Das versenkbare Dach des Mercedes-Benz-Stadions hat im Mai 2014 den Grundstein gelegt und war nach seiner Eröffnung im Jahr 2017 das dritte Heimstadion für die Falcons und das erste für den neuen Fußballverein der Atlanta United FC Major League .

Logo und Uniformen

Falkenuniform: 1971–1989
Falkenuniform: 1997–2002
Falkenuniform: 2016-19, einschließlich der Rückfallausgabe

Die Farben der Atlanta Falcons sind Rot, Schwarz, Silber und Weiß. Als das Team 1966 anfing zu spielen , trugen die Falken rote Helme mit einem schwarzen Falkenwappenlogo. In der Mitte des Helms befand sich ein mittlerer schwarzer Streifen, der von zwei goldenen und zwei weißen Streifen umgeben war. Diese Farben repräsentierten die beiden konkurrierenden College-Schulen im Bundesstaat Georgia. Konkurrenzschulen Georgia Tech Yellow Jackets (weiß und gold) und die Georgia Bulldogs (rot und schwarz). Obwohl das Gold nach mehreren Jahreszeiten entfernt wurde, bleibt das Weiß bis heute. Sie trugen weiße Hosen und entweder schwarze oder weiße Trikots. Zuerst wurde das Falkenwappen-Logo auch auf die Trikotärmel geklebt, aber vier Jahre später durch ein rot-weißes Streifenmuster ersetzt. Sie wechselten 1971 von schwarzen zu roten Trikots, und der Verein begann 1978, silberne Hosen zu tragen. Die Gesichtsmasken auf den Helmen waren anfangs grau, wurden 1978 weiß und 1984 schwarz; Das Team trägt seitdem schwarze Gesichtsmasken.

Vor der Saison 1974 wurde für das Team ein Prototyp eines weißen Helms entwickelt , der jedoch nie getragen wurde.

In 1990 änderte sich die einheitliche Gestaltung zu schwarzen Helmen, Silber Hosen und entweder schwarz oder weiß Trikots. Die Zahlen auf den weißen Trikots waren schwarz, wurden aber 1997 in rot geändert . (Die roten Ziffern waren 1990 kurz auf den Auswärtstrikots zu sehen.)

Sowohl das Logo als auch die Uniformen wurden 2003 geändert . Das Logo wurde mit roten und silbernen Akzenten neu gestaltet, um einen stärkeren, aggressiveren Falken darzustellen, der jetzt dem Großbuchstaben F ähnlicher ist .

Obwohl die Falken immer noch schwarze Helme trugen, zeigten die neuen Uniformen Trikots und Hosen mit rotem Rand an den Seiten. Das einheitliche Design bestand entweder aus schwarzen oder weißen Trikots und entweder schwarzen oder weißen Hosen. Im selben Jahr wurde auch ein rotes Alternativtrikot mit schwarzem Besatz eingeführt. Die Falken trugen auch schwarze Stollen zu diesen Uniformen.

Im Jahr 2004 wurden die roten Trikots zu den Haupttrikots und die schwarzen zu den Ersatztrikots, die beide mit weißen Hosen getragen wurden. Bei ausgewählten Straßenspielen tragen die Falken schwarze Hosen mit weißen Trikots. Die Falken trugen eine komplett schwarze Kombination für Heimspiele gegen ihre Erzrivalen, die New Orleans Saints . Sie gewannen die ersten beiden Wettbewerbe (24–21 im Jahr 2004 und 36–17 im Jahr 2005 ), verloren jedoch 31–13 im Jahr 2006 . Die Falken trugen die rein schwarze Kombination gegen die New Orleans Saints für vier aufeinanderfolgende Spielzeiten ab 2004, wobei das letzte Mal im Jahr 2007 34 bis 14 verlor. Sie trugen die Kombination 2006 erneut gegen die Tampa Bay Buccaneers in Woche 2. Die Falcons gewannen dieses Spiel mit 14: 3. Die Falken trugen 2007 auch ihre komplett schwarze Uniform gegen die New York Giants und 2008 gegen die Carolina Panthers und gegen die Tampa Bay Buccaneers (zum zweiten Mal). Danach wurden die schwarzen Hosen und Uniformen zurückgezogen und die weißen Hosen wurden nun ganztägig mit den regulären Uniformen verwendet.

In den 1980er Jahren trugen die Falken wegen der Hitze die meiste Zeit zu Hause ihre weißen Uniformen. Als die Falken anfingen, in einer Kuppel zu spielen, wechselte das Team für Heimspiele zu ihren dunklen Uniformen, trug aber seit dem Wechsel zur Kuppel einige Male zu Hause ihre weißen Uniformen. Auf dem Stand des Franchise-Meetings 2009 wurde bekannt gegeben, dass die Falcons während der Saison 2009 für ein paar Spiele 1966 Rückfalluniformen tragen würden. Die Atlanta Falcons trugen 1966 Rückfalltrikots für zwei Heimspiele im Jahr 2009 - gegen die Carolina Panthers am 20. September und gegen die Tampa Bay Buccaneers am 29. November. Die Falcons gewannen beide Spiele. Sie haben die Rückschläge für zwei Spiele im Jahr 2010 gegen Baltimore und San Francisco erneut angelegt und beide Spiele ebenfalls gewonnen. Die Rückschläge wurden 2011 und 2012 zweimal verwendet; beide Male waren gegen die Panther und Heiligen. Die Rückschläge wurden jedoch nach einer NFL-Regel von 2013 zurückgezogen, die nur eine Helmschale pro Team vorschrieb.

Die Falken enthüllten am 13. September 2016 eine komplett rote Color Rush- Uniform. Aufgrund der Tatsache, dass die Falcons und die Tampa Bay Buccaneers ähnliche rein rote Color Rush-Uniformen hatten, konnten die Falcons ihre Color Rush-Uniform jedoch erst in der Saison 2017 tragen.

Ebenfalls im Jahr 2016 enthüllten die Falcons ein gemischtes Throwback-Uniform-Set. Die einheitlichen Oberteile, Hosen und Socken ähnelten stark den Kits der 1960er Jahre. Aber aufgrund der Ein-Schalen-Regel der NFL, die sie daran hinderte, die roten Helme wiederzubeleben, trugen die Falken stattdessen die schwarzen Helme mit dem originalen Logo-Aufkleber, ähnlich dem Design, das sie in den 1990er Jahren trugen.

Im Januar 2020 wurde bekannt gegeben, dass die Falken für die NFL-Saison 2020 die Uniformen wechseln werden . Das folgende Design zeigte zum ersten Mal seit 2003 die Rückkehr zu Schwarz als primäre Farbe für die Hausuniform. Sowohl die Hauptuniformen für das Haus als auch für die Straße trugen die Abkürzung "ATL" in Rot über weißen oder schwarzen Zahlen mit roten Schlagschatten. Die schwarzen Uniformen werden normalerweise mit schwarzen Hosen kombiniert, während die weißen Uniformen mit weißen Hosen kombiniert werden. Die alternative Uniform hatte ein rot / schwarzes Farbverlaufsdesign und die Abkürzung "ATL" in Weiß über weißen Zahlen mit schwarzen Schlagschatten. Schwarze Hosen werden nur mit dieser Uniform verwendet. Alle drei Uniformen haben rote Seitenstreifen. Die aktuelle Rückfalluniform wurde ebenfalls beibehalten. Außerdem wechselten die Falken zu matten Helmen mit vergrößertem Falkenlogo und grauen Gesichtsmasken.

Rivalitäten

New Orleans Saints

Mit Ausnahme ihrer Debütsaison haben sich die Falcons in jeder Saison eine Division mit den New Orleans Saints geteilt (zuerst der NFC West und jetzt der NFC South). In dieser Zeit hat sich eine hitzige Rivalität zwischen den Franchise-Unternehmen der beiden Städte entwickelt, da sie seit geraumer Zeit die einzigen beiden NFL-Teams im tiefen Süden waren. Die Serie ist die älteste und kultigste Rivalität im NFC Süd. Atlanta führt die Serie 52-48.

Carolina Panthers

Darüber hinaus teilen die Falcons eine ähnliche, aber kleinere Rivalität mit den Carolina Panthers , wobei beide Teams von der Gründung der Panthers im Jahr 1995 bis zur Neuausrichtung der NFL im Jahr 2002 im NFC West waren , wo sie seitdem im NFC South sind dann. Die Falken führen die Serie 27-17.

Tampa Bay Freibeuter

Schließlich teilen die Falken seit der Neuausrichtung der NFL im Jahr 2002 eine Rivalität mit den Tampa Bay Buccaneers . Davor war Tampa Bay im AFC West . Danach waren sie vor der Neuausrichtung in der NFC-Zentrale .

Statistiken

Saison-für-Saison-Rekorde

Rekord gegen Gegner

Beinhaltet Nachsaison-Aufzeichnungen

Quelle:

Hinweis: W = Siege, L = Verluste, T = Unentschieden

Mannschaft W. L. T. Prozent Letztes Ergebnis Letztes Datum Letztes Gebietsschema Nachsaison
Kardinäle von St. Louis / Phoenix / Arizona fünfzehn fünfzehn 0 .500 W 40-14 16. Dezember 2018 Mercedes-Benz Stadion 0–1 Nachsaison
Baltimore Ravens 2 4 0 .333 L 16–26 2. Dezember 2018 Mercedes-Benz Stadion
Buffalo Bills 7 5 0 .583 L 17–23 1. Oktober 2017 Mercedes-Benz Stadion
Carolina Panthers 34 18 0 .654 W 25–17 29. Oktober 2020 Bank of America Stadion
Chicago Bears 13 fünfzehn 0 .464 L 26-30 27. September 2020 Mercedes-Benz Stadion
Cincinnati Bengals 5 9 0 .357 L 36–37 30. September 2018 Mercedes-Benz Stadion
Cleveland Browns 3 12 0 .200 L 16–28 11. November 2018 Erstes Energiestadion
Dallas Cowboys 11 fünfzehn 0 .423 L 19–22 18. November 2018 Mercedes-Benz Stadion 0–2 Nachsaison
Denver Broncos 7 8 0 .467 W 34–27 8. November 2020 Atlanta, Georgia 0–1 Nachsaison
Detroit Lions 13 24 0 .351 W 30–26 24. September 2017 Detroit, Michigan
Green Bay Packers 14 16 0 .467 L 20–34 9. Dezember 2018 Lambeau Field 2–2 Nachsaison
Houston Texans 2 2 0 .500 W 48–21 4. Oktober 2015 Georgia Dome
Baltimore / Indianapolis Colts 2 14 0 .125 L 21–24 22. November 2015 Georgia Dome
Jacksonville Jaguare 4 3 0 .571 W 24-12 22. Dezember 2019 Atlanta, Georgia
Kansas City Chiefs 3 6 0 .333 L 28–29 4. Dezember 2016 Georgia Dome
Ladegeräte von San Diego / Los Angeles 8 2 0 800 L 30–33 (OT) 23. Oktober 2016 Georgia Dome
St. Louis / Los Angeles Rams 29 47 2 .385 W 26–13 6. Januar 2018 Los Angeles, Kalifornien 2–0 Nachsaison
Miami Dolphins 4 9 0 .308 L 17–20 15. Oktober 2017 Mercedes-Benz Stadion
Minnesota Wikinger 11 18 0 .357 W 40–23 18. Oktober 2020 US Bank Stadium 1–1 Nachsaison
Neuengland Patrioten 6 8 0 .429 L 7–23 22. Oktober 2017 Foxborough, Massachusetts 0–1 Nachsaison
New Orleans Saints 52 48 0 .520 W 26–9 10. November 2019 Mercedes-Benz Superdome 1–0 Nachsaison
New York Giants 13 11 0 .542 W 23–20 22. Oktober 2018 Atlanta, Georgia 0–1 Nachsaison
New York Jets 7 5 0 .583 W 25–20 29. Oktober 2017 East Rutherford, New Jersey
Los Angeles / Oakland Raiders 7 7 0 .500 W 35–28 18. September 2016 Oakland, Kalifornien
Philadelphia Eagles 14 17 1 .453 W 24–20 15. September 2019 Atlanta, Georgia 1–3 Nachsaison
Pittsburgh Steelers 2 14 1 .147 L 17–41 7. Oktober 2018 Heinz Field
San Francisco 49ers 31 46 1 .404 W 29–22 18. Dezember 2019 Levi's Stadium 1–1 Nachsaison
Seattle Seahawks 6 10 0 .375 W 34–31 20. November 2017 CenturyLink-Feld 2–0 Nachsaison
Tampa Bay Freibeuter 28 24 0 .538 W 28–22 (OT) 29. Dezember 2019 Raymond James Stadium
Houston Oilers / Tennessee Titans 7 7 0 .500 W 10–7 25. Oktober 2015 Nashville, Tennessee
Washington Fußballmannschaft 10 14 1 .420 W 38–14 4. November 2018 FedEx Field 0–1 Nachsaison
Gesamt 368 453 6 .449 10–14 (.417)
    • Anmerkungen Internationale Serie

Einzelne Spielaufzeichnungen

Einzelne Saisonrekorde

Karriereberichte

Spieler

Aktueller Dienstplan

Atlanta Falcons Dienstplan
Quarterbacks

Running Backs

Breite Empfänger

Enge Enden

Offensive Linemen

Defensive Linemen

Linebacker

Defensive Rücken

Spezielle Teams

Reservelisten
  • Derzeit frei


Rookies in Kursivschrift

Dienstplan aktualisiert am 9. Mai 2021

77 aktiv, 9 ohne Vorzeichen

AFC-Dienstpläne NFC-Dienstpläne

Pro Football Hall of Famers

Atlanta Falcons Hall of Famers
Spieler
Nein. Name Position Amtszeit Jahr eingeführt
8 Tommy McDonald WR 1967 1998
29 Eric Dickerson RB 1993 1999
21 Deion Sanders CB 1989–1993 2011
56 Chris Doleman DE 1994–1995 2012
87 Claude Humphrey DE 1968–1978 2014
4 Brett Favre QB 1991 2016
5 Morten Andersen K. 1995–2000
2006–2007
2017
88 Tony Gonzalez TE 2009–2013 2019
Trainer
Name Position Amtszeit Jahr eingeführt
Norm Van Brocklin Cheftrainer 1968–1974 1971

Sanders, Humphrey, Andersen und Gonzalez sind die einzigen Spieler in der Hall of Fame, die aufgrund ihres Dienstes bei den Falcons aufgenommen wurden. Andersen verbrachte acht seiner 25 NFL-Spielzeiten bei den Falcons, zuvor war er der Spitzenreiter des Teams, spielte aber auch seine ersten 13 NFL-Spielzeiten bei den New Orleans Saints und führte die Karriere-Wertungsliste dieses Teams an.

Ehrenring

Die Organisation der Atlanta Falcons zieht die Trikotnummern nicht offiziell zurück, betrachtet jedoch die Trikots bestimmter Spieler als würdig, geehrt zu werden. Der Ehrenring der Falken, der in den Sparren des Georgia Dome zu sehen ist, ehrt einzelne Spieler.

Ehrenring der Atlanta Falcons
Nein. Spieler Position Amtszeit Induziert
10 Steve Bartkowski QB 1975–1985 2004
21 Deion Sanders CB 1989–1993 2010
28 Warrick Dunn RB 2002–2007 2017
31 William Andrews RB 1979–1983, 1986 2004
42 Gerald Riggs RB 1982–1988 2013
57 Jeff Van Note C. 1969–1986 2006
58 Jessie Tuggle PFUND 1987–2000 2004
60 Tommy Nobis PFUND 1966–1976 2004
78 Mike Kenn T. 1978–1994 2008
84 Roddy White WR 2005–2015 2019
87 Claude Humphrey DE 1968–1978 2008

Georgia Sports Hall of Fame

Quarterbacks starten

Entwurf der Geschichte

Trainerstab

Cheftrainer

Arthur Smith (Bild 2019) ist der aktuelle Cheftrainer der Atlanta Falcons

In ihrer Geschichte hatten die Atlanta Falcons 18 Cheftrainer.

Trainer Jahre Aufzeichnung Anmerkungen
Norb Hecker 1966–1968 4–26–1 (.145) Nach drei Spielen im Jahr 1968 gefeuert.
Norm Van Brocklin 1968–1974 39–48–3 (.450) Nach acht Spielen im Jahr 1974 gefeuert.
Marion Campbell 1974–1976 6–19 (.240) Nach fünf Spielen 1976 gefeuert.
Pat Peppler 1976 3–6 (.333) Interimstrainer.
Leeman Bennett 1977–1982 46–41 (.529)
Dan Henning 1983–1986 22–41–1 (.352)
Marion Campbell 1987–1989 11–36 (.234) Nach 12 Spielen im Jahr 1989 im Ruhestand.
Jim Hanifan 1989 0–4 (.000) Interimstrainer.
Jerry Glanville 1990–1993 27–37 (.422)
June Jones 1994–1996 19–29 (.396)
Dan Reeves 1997–2003 49–59–1 (.454)
Wade Phillips 2003 2–1 (.667) Interimstrainer.
Jim Mora 2004–2006 26–22 (.542)
Bobby Petrino 2007 3–10 (.231) Nach 13 Spielen zurückgetreten, um den Job als Cheftrainer in Arkansas zu übernehmen .
Emmitt Thomas 2007 1–2 (.333) Interimstrainer.
Mike Smith 2008–2014 66–46 (.589)
Dan Quinn 2015–2020 43–42 (.506) Nach 5 Spielen im Jahr 2020 gefeuert.
Raheem Morris 2020 4–7 (.364) Interimstrainer.
Arthur Smith 2021 - heute 0–0 (-)

Aktuelles Personal

Mitarbeiter der Atlanta Falcons
Vorderbüro
Cheftrainer
Offensive Trainer
Defensive Trainer
Spezielle Teamtrainer
Support-Mitarbeiter
  • Analyst - Sal Conti
  • Analyst - Patrick Kramer
  • Analyst - Paul Rice
  • Analyst - Charles Walker
  • Koordinatorin der Coaching-Operationen - Sarah Hogan
  • Director of Coaching Operations - Brian Griffin
  • Praktikant im Bereich Diversity Coaching - Mario Jeberaeel
Kraft und Kondition
  • Kopfkraft und Kondition - Thomas Stallworth
  • Assistent Kraft und Kondition - Bobby Thomas
  • Assistent Kraft und Kondition - Roderick Moore Jr.

Coaching-Mitarbeiter
Management
Weitere NFL-Mitarbeiter

Radio und Fernsehen

Der Flaggschiff-Radiosender der Falken ist WZGC 92.9 The Game. Wes Durham , Sohn der langjährigen Stimme von North Carolina Tar Heels, Woody Durham , ist der Play-by-Play-Ansager der Falcons. Der ehemalige Atlanta Falcons QB und Profi-Fußballveteran Dave Archer fungiert als Farbkommentator.

Im Jahr 2014 wurde der CW- eigene Sender WUPA zum offiziellen Fernsehsender der Falcons und erhielt Rechte an seinen Vorsaison-Spielen, die von CBS Sports produziert werden .

In der regulären Saison werden die Spiele des Teams auf Fox 'O & O-Tochter WAGA gezeigt . Wenn die Falken ein AFC-Team herausfordern, wird die CBS-Tochter WGCL diese Spiele ausstrahlen , während die Spiele am Sonntagabend auf WXIA , der lokalen NBC-Tochter, ausgestrahlt werden.

Radio-Partner

Karte der Radio-Partner.

Quelle:

Georgia

Stadt Rufzeichen Frequenz
Albany WSRA- AM 1250 Uhr
Athen WRFC- AM 960 Uhr
Atlanta WZGC - FM ( Flaggschiff ) 92,9 FM
Braunschweig WSFN- AM 790 Uhr
Clarkesville WDUN-FM 102,9 FM
Kolumbus WDAK- AM 540 Uhr
WBOJ 1270 Uhr
Dalton WBLJ- AM 1230 Uhr
Douglas WDMG- AM 860 Uhr
Gainesville WDUN 550 Uhr
Greif WKEU- AM 1450 Uhr
WKEU-FM 88,9 FM
Hogansville WGST- AM 720 Uhr
Jesup WLOP- AM 1370 Uhr
WIFO-FM 105,5 FM
LaGrange WMGP -FM 98,1 FM
Louisville WPEH -AM 1420 Uhr
WPEH -FM 92,1 FM
Macon WMAC -AM 940 Uhr
Milledgeville WMVG -AM 1450 Uhr
Newnan WCOH 1400 Uhr
Sandersville WJFL -FM 101,9 FM
Savanne WSEG- AM 1400 Uhr
WSEG -FM 104,3 FM
Statesboro WPTB -AM 850 Uhr
Swainsboro WJAT- AM 800 Uhr
Thomaston WTGA-FM 101,1 FM
Toccoa WNEG- AM 630 Uhr
Valdosta WVGA 105,9 FM
Vidalia WVOP- AM 970 Uhr
Wegkreuz WFNS- AM 1350 Uhr

Alabama

Stadt Rufzeichen Frequenz
Foley WHEP- AM 1310 Uhr

Mississippi

Stadt Rufzeichen Frequenz
Jackson WYAB -FM 103,9 FM

South Carolina

Stadt Rufzeichen Frequenz
Clemson WCCP-FM 104,9 FM

Tennessee

Stadt Rufzeichen Frequenz
Chattanooga WALV-FM 105,1 FM

Anmerkungen und Referenzen

Externe Links